"Wenn Tischtennis einfach wäre,

würde es Fussball heissen!"

Sponsoren

Déjà-vu in Burgdorf

Vorrundenerfolg egalisiert

Am Freitag konnten wir unseren 9:1 Sieg aus der Vorunde wiederholen. Die sympatischen Jungs von Burgdorf (da ist niemand über 40) zeigten sich zwar verbessert, die Spiele waren knapper, aber am Schluss war zum Glück alles wie im Herbst.

 

Unser König Fäbu zeigte eine souvärene Vorstellung. Er gewann alle Spiele recht klar. Das Doppel mit Guido hat er bestimmt  und stellte den Sieg sicher. Es scheint als erreicht unser aller Sonnenkönig ganz langsam seine Bestform.

 

Guido hatte nicht seinen besten Abend. Das eine verlorene Spiel ist aber eh egal. Bemerkenswert ist aber sein Erfolg gegen Till (C7). Guido führt im 5. Satz 5:1, schenkt ihn fast her und liegt plötzlich 7:10 zurück. Er wehrt 3 Matchbälle ab und gewinnt. Das zeigt wie megastabil der Altmeister zur Zeit spielt und selbst an einem schlechteren Tag überzeugt.

 

Ich spielte nicht wirklich gut, aber konnte mich durchkämpfen. Zum Glück musste ich nie in den 5. Satz. Meine Beine fühlten sich an wie Blei. Ich werde halt auch nicht jünger.

                                                          Jörre

 

 

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    gg (Sonntag, 10 Februar 2013 18:15)

    Besten Dank für dein Kompliment. Die Tatsache ist, dass ihr beide, Fabian und du, um Welten besser gespielt habt als ich. Das war reiner Zufall und Glück, dass ich Till schlagen konnte. Die Jungs aus Burgdorf sind wirklich voll OK und faire Spieler.