"Wenn Tischtennis einfach wäre,

würde es Fussball heissen!"

Sponsoren

Das Jahr geht zu Ende

Die Hinrunde ist vorbei. Eine Zwischenbilanz.

In meiner Funktion als königlicher Sportdirektor möchte ich gerne die Hinrunde kommentieren.

 

Royal 3:

 

Unsere 5. Ligamannschaft liegt auf den vorletzten Platz. Sieht nicht toll aus, ist es aber.

Sieben verschiedene Spieler hat Heinz in seiner Truppe eingesetzt. Er hatte als Kapitän die schwierige Aufgabe alles zu koordnieren. Merci Hene! Er möchte sich nun zur Ruhe setzten und ich hoffe die Mannachaft regelt die Nachfolge schnell und reibunslos. Der Job ist nicht so schwer und ich hoffe es übernimmt jemand die Vorantwortung.

Die Leitungen sind nicht so schlecht wie Tabelle aussieht. Man muss bedenken, dass mit Dänu, Ferdi und Dävu drei Debütanten spielten ohne Punktspielerfahrung. Ferdi und Dävu konnten sogar erste Spiele gewinnen.

Das coolste am 3 ist der Teamspirit. Sie haben grosse Freunde am Spielen und feiern auch Satzgewinnen wie die Grossen. Ich denke sie werden in der Rückrunde von Ihren gemachten Erfahrungen profitieren und mehr Punkte holen.

 

Royal2

 

Sie sind die Überflieger von Club und dominieren ihre 4. Ligastaffel nach Belieben. 28 Punkte aus 7 Spielen sind sehr beeindruckend und es besteht die Chance historisches zu Leisten und ohne Punktverlust aufzusteigen. Thomas ist ungeschlagen der beste Spieler der Liga. Anand (85%) und Phippu (82%) sind nicht westentlich schlechter. Fabienne hat in ihren ersten Matches auch nur ein Spiel verloren und ergänzt die Truppe mit ihrem weiblichen Charme. Und die Männer spielen besser um Ihr zu imponieren.

Über den Gruppensieg muss man nicht mehr diskutieren, weiter so.

 

Royal1

 

Die Perle von Bern liegt nach 10 Spielen 3 Punkte hinter den Staffelfavoriten Wohlensee auf den zweiten Platz. Somit wird es schwierig das vom König ausgegeben Saisonziel Aufstieg zu ereichen.

Was gegen uns spricht:

Mit zwei Niederlagen nach der Hinrunde steigt man normalerweise nicht auf.

Wohlensee ist ungeschlagen und absolut das ausgeglichenste Team.

Mit Bern ist auch noch ein dritter der Verlosung. Gegen die haben wir verloren.

Was für uns spricht:

Wir sind die einzigen die gegen Wohlensee nicht verloren haben.

Der König hat seine Krise überwunden und ist für mich immer noch der Beste der Liga. Er wird seine 84% noch ausbauen.

Guido, der älteste Spieler der Liga, ist zuürck. 58% sind in Ordnung und zum Ende der Runde ist unser Altstar immer besser geworden. Teilweise lief er wieder wie ein junges Reh.

Auch ich hab mein Zwischentief überwunden und steh wie der Senior bei 58%. Zuletzt war ich wieder im Schuss.

Es wird eine spannende Rückrunde.

 

Ich möchte allen Clubmitgleidern für Ihren Einsatz danken. Wir haben es lustig miteinander und es macht mir grosse Freunde mit euch zu spielen. Ich hoffe es wird wieder viel gelacht, gescherzt und  getrunken. Also schöne Weihnacht und nen guten Rutsch.

 

                                                          Jörg

 

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    TD (Sonntag, 16 Dezember 2012 19:04)

    Danke für die tolle Zusammenfassung, mir machts auch Spass in unserem Verein
    TD