"Wenn Tischtennis einfach wäre,

würde es Fussball heissen!"

Sponsoren

Royal 1 - Thörishaus 2 Niederlage

Ich musste mich zuerst von der Niederlage am Donnerstag erholen, bevor ich ein paar Worte dazu schreibe.

Die Stimmung vor dem erwartet schwierigen Spiel war nicht schlecht, obwohl Fabian vom Arbeits- und sonstigem Stress gezeichnet war, Jörg sich mit Muskelverspannungen herumschlug und ich mich nach meinen Niederlagen am letzten Sonntag nicht in Hochform fühlte.
Unsere Gegner trafen wie erwartet mit Bruno Stucker C10, Stefan Finger C8 und Philip Handschin C7 pünktlich bei uns ein. Nach Elo Punkten schätzten wir den Gegner leicht überlegen ein, aber rechneten uns doch gewisse Chancen aus.
Fabian trat in der ersten Runde gegen Philipp an. Das ausgewogene Spiel entschied er im 4. Satz für sich. Jörg konnte mit Bruno C10 über weite Strecken mithalten und hat gut gespielt, Resultat 1:3. Ich spielte gegen Stefan und wollte mich für die 5-Satz Niederlage vom letzten Jahr revanchieren. Die ersten beiden Sätze gewann ich sehr knapp mit 13:11 und 14:12. Beim Stand von 8:8 im Dritten gelangen mir 2 Superpunkte. Mir völlig unverständlich gab Stefan bei 10:8 auf und bedankte sich, ohne den Satz fertig zu spielen.
Stand 2:1 für Royal
Bruno spielte in der 2. Runde gegen Fabian hervorragend. Gegen Bruno braucht auch Fabian eine sehr gute Tagesform um zu gewinnen. Jörg kämpfte sich gegen Stefan in den 5. Satz und verlor knapp. Gegen Philip hatte ich ein leichtes Spiel. Warum ist mir schleierhaft, verlor ich doch letzte Saison ziemlich sang und klanglos.
Stand 3:3
Wieder einmal mussten wir bei 3:3 zum wichtigen Doppel antreten. Fabian und ich spielten nicht schlecht, obwohl wir immer wieder einen Vorsprung aufgaben. So zum Beispiel im 2. Satz, wo wir nach 9:5 Führung noch 13:11 verloren. Der 5. Satz ging nach 4:0 und 10:8 Führung auch noch Bach ab. Bruno und Stefan haben wirklich gut gespielt. Hätte die Doppelpaarung Fabian/Jörg einen Sieg gebracht?
Stand 4:3 Thörishaus
Ein Unentschieden lag noch in Reichweite, aber leider nicht an diesem Tag. Die Thörishauser konnten alle drei Spiele für sich entscheiden.
Niederlage gegen Thörishaus 2 mit 3:7.
Es ist schwierig, die Spiele zum jetzigen Zeitpunkt zu analysieren und ich denke, das bringt uns nichts. Wir können das nächste Meisterschaftsspiel gegen Langnau unbelastet angehen und unseren Spass am Ping-Pong haben.
Guido

Kommentare: 3 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    TD (Samstag, 01 Dezember 2012 15:24)

    Leider konnte ich als Zuschauer auch nicht helfen, die Niederlage abzuwenden
    Ich wünsche euch gegen Langnau etwas mehr Glück!
    TD

  • #2

    gg (Samstag, 01 Dezember 2012 15:45)

    Sorry, habe vergessen zu erwähnen, dass du uns unterstützt hast. Jedenfalls schön dass du gekommen bist.

  • #3

    AD (Samstag, 01 Dezember 2012 15:47)

    Drei 5-Satz-Spiele verloren! So ein Pech! Ich hoffe ihr habt im Rückrundenspiel mehr Glück und kommt mit drei Mannschaftspunkten zurück.