"Wenn Tischtennis einfach wäre,

würde es Fussball heissen!"

Sponsoren

wohlensee 3 - royal bern 2: 0:10

Spielbericht Match gegen Wohlensee

Heute, so dachte ich mir, wird die Stunde der Wahrheit schlagen.

glücklich und verschwitzt
glücklich und verschwitzt

Wir durften zum Tabellendritten, dem TTC Wohlensee. Schon 2 Wochen zuvor konnte unsere Pokalmannschaft siegreich die Heimreise antreten, nun war die Frage, ob wir das auch schaffen.Grundsätzlich, dachte ich mir angesichts der Tatsache, dass ich die Gegner schon etwas kannte, dass ein 3 Punkte Sieg realistisch war, doch es kommt ja meist anders als vorgestellt.

Matchbeginn war um 1945h und wir trafen erst um 1930h in Hinterkappelen ein, Philipp hinterfragte uns etwas scherzhaft, ob dieses angesichts unseres 4 Punktevorsprungs in der Tabellenspitze schon die ersten Zeichen von Überheblichkeit sind….

Und nach der sehr kurzen Einspielzeit musste ich ausgerechnet noch gegen den stärksten Gegner Daniel Wüthrich ran. Mit seinem unangenehmen Konterspiel und seiner Fähigkeit dem Ball einen enormen Unterschnitt tu versetzen, konnte ich während des ganzen Matches die Nervösität nie ganz ablegen und war sehr froh, dass seine knallharten Rückhandsmashes die Platte meistens verfehlten.Die ersten beiden Sätze gewann ich so relativ deutlich, im 3. Satz unterliefen mir aber dann aber mehr Fehler, sodass ich nur über die Verlängerung 16.14 gewinnen konnte. Ich war sehr froh, dass der Match gewonnen war.

Zur gleichen Zeit tat sich Anand schwer gegen Marion, musste den ersten Satz abgeben, konnte sich dann aber ein Konzept zurechtlegen, welches ihm die nächsten drei Sätze gewinnen liess.Philipp liess Martin von Wohlensee keine Chance, es stand also 3:0.

Diese Führung übertrug uns die nötige Sicherheit, sodass wir schnell, mit nur einem Satzverlust 6:0 führten. Das anschliessende Doppel war auch kein wirklicher Prüfstein für Philipp und mich, sodass wir nur noch ein Matchgewinn für einen weiteren 4 Punktesieg brauchten.

Tja dass die „Untergebenen“ doch etwas Respekt vor der Guillotine haben, zeigte sich sehr deutlich, dann wir gaben uns alle so viel Mühe, dass wir schlussendlich 10:0 gewannen!!!!!!!!!!

Wir haben damit den Kantersieg von unserer ersten Mannschaft übertroffen und warten schon auf den nächste Federhandschuhwurf vom König und seinen Adjutanten

Thomas

Kommentare: 3 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    Fäbu I. (Donnerstag, 01 November 2012 14:33)

    Royal 10 die anderen 0. Was will man da noch mehr schreiben... Gratuliere Euch.

  • #2

    Jörre (Freitag, 02 November 2012 08:16)

    Gratuliere Jungs, Fehdehandschub gibs keinen, ihr sollte an unseren Vorbild wachsen an Körper,Geist und Spielstärk:-)

  • #3

    Fäbu I. (Sonntag, 04 November 2012 13:39)

    Tolles Foto! I like...